• +49 / 3496 / 30 69 858
  • info@hoflieferant.eu
  • Fairniss im Handel
  • Sicherer Einkauf durch SSL
  • Versand mit DHL / GLS
  • +49 / 3496 / 30 69 858
  • info@hoflieferant.eu
  • Fairniss im Handel
  • Sicherer Einkauf durch SSL
  • Versand mit DHL / GLS

Doglock Muskete 1640

599,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Wenig auf Lager

Beschreibung

Doglock Muskete von 1640

Das Doglock (=Hundeschloss) ist eine Variation und frühe Form des Steinschlosses. Im Gegensatz zum richtigen Steinschloss hat der Hundetyp keine halbgespannte Positionsstellung. Es wurde um ca. 1640 entwickelt und überwiegend in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhundert verwendet. Bis ca. 1720 war es jedoch weitestgehend vom eigentlichen Steinschloss verdrängt.

Bei der vorliegenden Muskete handelt es sich um eine Rekonstruktion einer englischen Doglock Muskete von 1640, welche bis ca. 1715 hergestellt wurde. Doglock Musketen waren populär in den englischen Kolonien der neuen Welt. Sie waren sehr robust und zuverlässig und wurden, noch sechzig Jahre nach der Herstellung der letzten Muskete, im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg auf beiden Seiten verwendet.

Bei unseren Vorderlader-Repliken handelt es sich ausschließlich um unscharfe Waffen, die zu Dekorationszwecken und der historischen Darstellung dienen sollen. Die Zündöffnung ist nicht gebohrt. Diese Waffe ist daher nicht funktionsfähig. Ein fachkundiger Büchsenmacher kann aber eine Bohrung der Zündöffnung vornehmen und die Muskete in einem Beschussamt prüfen lassen.

Eine schöne Ergänzung für jede Sammlung und ein unerlässliches Accessoire für den Re-enactor dieser Zeit.

Details:
- Steinschloss (Hundetyp) aus gehärtetem Stahl
- Ladestab aus Holz mit Stahlkappe
- Lauflänge: ca. 116,5 cm
- Gesamtlänge: ca. 157,0 cm
- Gewicht: ca. 4,45 kg
- Kaliber: .75

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerscheins o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.